Joy feiert 2014 den 20. Geburtstag

Joy neues Outfit
Foto: Matthias Wagner


Joy feierte dieses Jahr mit 4 Konzerten Geburtstag:

4. Sonntag, 23. November Konzert mit und von Ehemaligen und Freunden

3. Samstag, 22. November Konzert in der alten Kirche St. Ulrich

Zwei großartige Konzerte am 22. und 23. November 2014 in Alt-Sankt-Ulrich, Frechen-Buschbell, bildeten den Höhepunkt im Jubiläumsjahr von JOY. Viele Kartenwünsche konnten leider nicht erfüllt werden, so groß war der Andrang. Unter der Leitung von Vera Georgieva präsentierten sich die Sängerinnen und Sänger zusammen mit den hervorragenden Instrumentalisten in Hochform vor den begeisterten Zuschauern. Auf der Setliste standen Stücke wie „Africa“, „All Night Long“, „Beautiful“ und „Skyfall“. Joy sang vollständig ohne Noten und zeigte zusätzlich zum perfekten Gesang auch ausgefeilte Choreografien.

Der Chor hatte für den Sonntag auch alle Ehemaligen eingeladen. Viele folgten dem Aufruf und verstärkten den Chor bei einigen Stücken. Viele Kartenwünsche konnten leider nicht erfüllt werden, so groß war der Andrang.

Ausführlicher Bericht folgt.


2. JOY veranstaltete am So. 13.9.2014 ein Konzert mit dem Bonner Jazzchor

Bonner Jazzchor
Bonner Jazzchor

Ja, Bonner Jazzchor. JOY veranstaltete ein Konzert im Rahmen seines 20. Geburtstages. Der BJC ist zweiter Sieger im Bundeschorwettbewerb geworden und somit ein echter Knüller für Frechen.

 

Von Anfang an hat sich der national und international mehrfach ausgezeichnete Bonner Jazzchor Vocal Jazz Pop verschrieben, was den unverwechselbaren Sound des Ensembles ausmacht. Seine rund 35 Sängerinnen und Sänger verstehen es, das Publikum – trotz aller Stimmgewalt – mit Harmonien, lässigem Groove und gänsehautmachenden Dynamiken in den Bann zu ziehen.

Zum Artikel in der Rundschau

 


1. Konzert: Mitsingkonzert am 18. Mai im Stadtsaal in Frechen

Unter diesem Titel feierte JOY sein 1. Geburtstagskonzert im Foyer des Stadtsaals. Trotz des schönen Wetters war der Stadtsaal fast ausverkauft. Unter der Leitung unserer Chorleiterin Vera Georgieva, unterstützt von Annika Theisen und unseres ehemaligen Chorleiters Jan Gerwing wurden Gassenhauer von u. a. Abba, Comdian Harmonists, Elton John, Udo Jürgens, Beatles, Silbermond gesungen. Auch Aktuelle Hits wie Happy von Colin Farell oder Das Beste von Silbermond fehlten nicht.

 

Dass es ein sehr gelungenes Fest war, zeigte sich an der Begeisterung des Publikums. Die Bildershow gibt einige Impressionen wieder.


Joy stellt sich vor

1994 wurde JOY Junger Chor Frechen aus Begeisterung für den Rhythmus von Gospels, Rock- und Popmusik gegründet. Sehr schnell wuchs der gemischte Chor zu einem der größten Chöre im Rhein-Erftkreis an.

Viele große eigene Konzerte mit Band  hat JOY Junger Chor Frechen in Frechen im Stadtsaal, im früheren Tarmcenter, im Jugenddorf und in verschiedenen Kirchen veranstaltet. Das letzte Benefiz-Konzert war gemeinsam mit anderen Chören zugunsten der Rundschau Altenhilfe im März 2014.
Mit großem Erfolg hat JOY in 2007 und in 2010 das "Frechener Chorfestival Pop, Rock und Gospel"  mit hervorragenden Chören vor dem historischen Frechener Rathaus veranstaltet.

Joy auf Facebook

Find Us on Facebook Badgefalls der Link nicht funktioniert: JOY-Junger-Chor-Frechen Facebook googeln.

 


 

Joy sucht Männerstimmen und Sopräne

Infos gibt es hier unter Mitsingen

 


Joy in Xanten

Chorausflug Xanten 2014

Da es einfach mal schön ist, neben der Chorarbeit ganz zwanglos gemeinsam Dinge zu unternehmen, machten sich am Sonntag, den 22. Juni 2014 zwanzig JOY´ler auf den Weg zu einem Chorausflug nach Xanten. Nach dem gemeinsamen Treffen um 9 Uhr an St. Severin – wobei die Zahl der “Individualreisenden” nicht gering war – ging´s auf die Autobahn und man fragte sich, ob denn auch alle am Ziel ankommen werden.

 

Mehr unter eigene Berichte Xanten 2014

Bilder unter Galerien Xanten 2014

 


Joy 2013 in der alten Kirche St. Ulrich

Joy Auftritt in der Kirche Alt St. Ulrich mit einer Premiere
Joy Auftritt in der Kirche Alt St. Ulrich mit einer Premiere

Nach 19 Jahren sang JOY erstmals ein Konzert ohne Noten. Die neue Freiheit keine Noten in der Hand zu haben wurde in einigen Stücken zu kleineren aber schönen und wirkungsvollen  Choreografien genutzt. In der bis auf den letzten Platz ausverkauften Kirche wurde diese auch optische Darbietung von Rock, Pop und Gospel begeistert aufgenommen.

Joy ist mit dieser neuen Präsentation seiner Musik auf dem richtigen Weg zum 20. Jubiläum in 2014.

 

zur Bildergalerie

 

Link zu unserem Partner und Förderer Gold-Kraemer-Stiftung:

Besucherzaehler